Walsrode, Heidekreis(jf) Am Freitag trafen sich auf Einladung des Stadtjugendfeuerwehrwartes Florian Suhr und seiner beiden Stellvertreter Achim Kretschmer sowie Timo Eitzmann die Verantwortlichen

der Jugend- und Kinderfeuerwehren zum Austausch im Feuerwehrhaus Walsrode. Ebenfalls erschienen waren die Stellvertretenden Stadtbrandmeister Ralf Köhler und Holger Krause. Es wurden verschiedenste Themen besprochen, wie beispielsweise der Ablauf der Abnahme der Jugendflamme 1, die Teilnahme an der Abnahme der Leistungsspange (die höchste Auszeichnung, die in der Jugendabteilung erreicht werden kann) unter Coronabedingungen und die Durchführung von Fototerminen in den Ortsfeuerwehren für eine Fotocollage. Obendrein wurden Informationen seitens der Stadtjugendfeuerwehr zum Thema Bekleidung, Ausbildungsmöglichkeiten und Lehrgänge sowie dem Feuerwehrverwaltungsprogramm FeuerOn und der Internetseite geteilt. Unterbrochen wurde das Treffen, dass nach rund 90 Minuten beendet war, von der Alarmierung zu Unwettereinsätzen.